Neues Gebäudekonzept der kirchlichen Gebäude um die Stadtkirche.

Das Bernadushaus bildet gemeinsam mit der Kirche St. Peter und Paul den Kern des historischen Zentrums von
Grevenbroich.
Die Sanierungsarbeiten umfassten drei Bereiche. Neben der Sakristei und dem Pfarrsaal, wurden auch die Krabbelgruppe und das Bernadushaus saniert.

Im Bernardushaus wurde ein Aufzug eingebaut, um alle Geschosse barrierefrei erreichen zu können. Dieser Einbau bedurfte die Verlagerung der WC-Räume in den einzelnen Etagen. Weiterhin wurden neue Räume für das Pastoralbüro und im Dachgeschoss für die Caritas geschaffen.
Alle Arbeiten fanden in enger Abstimmung mit den Denkmalbehörden statt.